Neue Wege gehen

Der Intensiv-Workshop für den Erfolg Ihrer beruflichen Veränderung und neuen Perspektiven

an zwei Wochenenden im März 2020

Termin

6. – 8. März und 
27. – 29. März 2020
in München

Unzufrieden am Arbeitsplatz?

Im falschen Job?

So kann's nicht weitergehen im Job

Ich will was verändern im Job

Weiterbildung oder Jobwechsel?

Ich will mich umorientieren

Klarheit über berufliche Ziele finden

Arbeit soll wieder Spaß machen

Neue Perspektiven finden

Neue Berufsideen abchecken

Neues Betätigungsfeld finden

Chancen einer Neuorientierung ausloten

Welcher Job passt zu mir?

Mit diesem Workshop wenden wir uns  an Frauen

  • die ihre Berufs- und Lebenssituation überdenken und ggf. neu ordnen möchten
  • die sich über Wege und Chancen einer beruflichen Neuorientierung kundig machen wollen
  • die ein neues Betätigungsfeld suchen und  die nächsten Jahre sinnvoll planen wollen

Der Workshop “Neue Wege gehen” richtet sich an Frauen, die

  • eine neue berufliche Herausforderung suchen
  • das Gefühl haben, im falschen Job zu sein
  • eine Veränderungsidee überprüfen wollen,
  • ihren bisherigen Beruf nicht mehr ausüben können und sich Neuorientierung suchen

Der Workshop passt für Sie, wenn Sie sich  fragen

  • Bin ich wirklich im richtigen Job?
  • Soll ich den Arbeitsplatz wechseln  oder beruflich neu starten?
  • Hilft mir eine Weiterbildung, um meine Karriere zu befeuern?
  • Wie kann ich meine Stärken und  Interessen besser in meinem  beruflichen Alltag einsetzen?
  • Wie kann ich eine berufliche Umorientierung vorbereiten?
  • Wie und wo finde ich eine sinnstiftende Beschäftigung

Entscheidend für Ihre Teilnahme ist, dass Sie Klarheit über Ihre nächsten beruflichen Schritte gewinnen wollen

Inhalt und Gliederung  des Workshop

Erstes Wochenende: Standortbestimmung

Sie analysieren Ihre derzeitige Situation , machen sich  Ihre Ressourcen  und Potenziale bewusst und ermitteln erste Prioritäten

Zweites Wochenende: Neuorientierung

Sie erkunden neue Perspektiven, gleichen die vielen Möglichkeiten mit Ihren Bedürfnissen, Wünschen und Rahmenbedingungen ab und legen  Ihre Ziele und die ersten Schritte zu deren Umsetzung fest

Ein Nachfolgetreffen wenige Wochen später rundet den Workshop ab

Nach dem Workshop haben Sie Ihr Ziel klar definiert und wissen, was als nächstes zu tun ist.

Bei der Umsetzung Ihrer nächsten Schritte zum Ziel bekommen Sie Hilfe und Begleitung von den anderen Frauen.

Jede einzelne ist mit ihrem persönlichen Hintergrund und ihren beruflichen Erfahrungen Expertin und Spiegel für die anderen und trägt zum Gelingen des Workshops Bei.

Der Workshop in einer Gruppe von maximal zwölf Frauen gibt Ihnen Zeit und Ruhe für diesen Prozess.

Einzelarbeit mit gestalterischen Mitteln, Zeit zu vertiefter Reflexion, Austausch in Kleingruppen und im Plenum wechseln sich ab.

Warum ein Workshop?

Wenn wir eine Veränderung vorhaben, die uns wirklich etwas angeht, so bedeutet das Stress. Und schlimmer noch: Ängste und Verunsicherung lähmen uns in unserem Handeln, rauben uns Energie und Schlaf, obwohl wir gerade mehr davon brauchen.

Wir verzetteln uns, schieben vor uns her, zögern und zaudern, drehen uns im Kreis. Dabei bleiben unsere Wünsche und Bedürfnisse auf der Strecke.

Was Sie in einer Veränderungssituation wirklich brauchen, sind ermutigende Menschen, wohlwollende Begleiter, eine Struktur, die Sie durch den Prozess führt, an dessen Ende Ihr Ziel steht.

Das alles bekommen Sie in meiner Laufbahngruppe “Neue Wege gehen”

Am 25. Januar von 11.00 bis 12.30 Uhr online Veranstaltung als Hinführung zum Workshop.

Hier können Sie sich nochmals über den Workshop informieren, Fragen stellen, etwas ausprobieren und so Ihre Entscheidung absichern.

Bequem von zu Hause aus über einen Link, den wir Ihnen zusenden.

Ihre Investition 

Zeit: für sich und die eigenen Anliegen
an zwei Wochenenden im März 2020
und einem Nachfolgetreffen ca. 6 – 8 Wochen später

Finanzielles:  € 800,– inkl. Arbeitsmaterial und Getränke

Die Zahl der Teilnehmerinnen im Workshop ist begrenzt.

Daher möchten wir Sie und Ihr Anliegen kennenlernen.
So können Sie und wir abklären, ob der Workshop für Ihr Anliegen  passt.

Vereinbaren Sie jetzt gratis ein erstes Gespräch zum Kennenlernen und zur Klärung Ihres Anliegens.

Termin für Ihr erstes Gespräch mit uns anfragen

7 + 13 =

Das Leitungsteam

Brigitte A. Späth und Maria Th. Beyer
Beide qualifizierte Laufbahnberaterinnen mit Erfahrung in Einzel- und Gruppenberatung
kennen die Arbeitswelt aus unterschiedlichen Perspektiven:

Brigitte A. Späth

Brigitte Späth mit akademischem Hintergrund

Seit 1989 als Berufs- und Studienberaterin tätig, kennt das Bildungssystem und die Welt der Berufe

Fort- und Weiterbildungen in Laufbahnberatung und Karrierecoaching, Kompetenzenbilanzierung  und Mediation

Maria Th. Beyer

Maria Th. Beyer mit über 30 Jahren Berufserfahrung in der Wirtschaft, im Handwerk und im sozialen Bereich.

Arbeitet seit 10 Jahren als Inklusionsberaterin und Jobcoach sowie als Laufbahn- und Karriereberaterin

Fort- und Weiterbildungen in Coaching, Supervision und Kompetenzenbilanzierung

Das sagen ehemalige Teilnehmerinnen:

Danke, danke, danke …

Liebe Brigitte, Liebe Maria,

der Workshop ist jetzt ja schon ein bisschen her aber ich muss sagen, es wirkt immer noch nach. Ich weiss inzwischen klar was ich will und das habe ich zu einem sehr großen Teil eurem Workshop zu verdanken!!!

Das ist in beruflicher Hinsicht wirklich meine Beste Entscheidung gewesen – an diesem Workshop teilzunehmen.

Und ich werde auch nicht müde euch zu empfehlen. Ich kenne einige Frauen die sehr an so einem Workshop interessiert wären – ich gebe euren Kontakt weiter.

Ich freu mich schon auf das Nachtreffen!

Anne K.

Liebe Maria, liebe Brigitte,

die Laufbahngruppe habe ich als hervorragendes Instrument kennen gelernt, um einmal genauer auszuloten, wo die eigenen Interessen, Schwächen und vor allem Stärken tatsächlich liegen. Die Gruppe gibt ehrliches Feedback, liefert Anregungen und Kontakte. Man wird sich mit jedem Treffen ein bisschen klarer über die eigenen Wünsche und Ziele und es tröstet einen, dass es anderen auch nicht anders geht, als einem selbst.

Brigitte Späth hat die besondere Gabe, immer im richtigen Moment die richtige Frage zu stellen und einem so den entscheidenden Impuls zu geben. Mit ihrer humorvollen und dennoch ernsthaften und wertschätzenden Art, schafft sie den passenden Rahmen für eine für alle gewinnbringende Arbeit.

Maria Beyer ist diejenige im Trainerteam, die mit unerschütterlichem Optimismus alle Teilnehmerinnen erMUTigt, vom Wunschdenken zum konkreten Tun zu kommen. Auch sie verbreitet stets gute Laune und überrascht mit unkonventionellen Ideen und Vorschlägen.

In unserem Fall hat sich die Gruppe spontan beim letzten Workshop-Treffen entschlossen, gemeinsam weiter zu machen und sich weiterhin gegenseitig zu unterstützen. Sieben Frauen, die unterschiedlicher kaum sein könnten und die sich gerade deshalb auf wunderbare Weise weiter bringen. Wir sind alle gespannt, wo wir landen! Danke an Euch, Maria und Brigitte. Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Karin

Den Workshop habe ich als sehr strukturiert und kompetent geleitet empfunden, die Atmosphäre war von Anfang an angenehm und produktiv.

Gemeinsam haben wir Interessen, Werte, Fähigkeiten und Prioritäten erkundet und am Ende nicht DAS Ergebnis, sondern ein ganzes Bündel an Ergebnissen und Möglichkeiten mit nach Hause genommen.

Manches war dabei überraschend, oft wurden bereits vermutete Wege bestätigt und mit schärferen Konturen versehen.

Fazit: Empfehlenswerte Selbsterkundung

Andrea